Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Haus der Wirtschaft Luzerner Seetal

In einer Machbarkeitsstudie sollen unter dem Projekttitel «Business Center Seetal» die Rahmenbedingungen für ein «Haus der Wirtschaft Luzerner Seetal» erarbeitet werden. Die Dienstleistungsangebote dieses geplanten Hauses der Wirtschaft richten sich primär an die bereits in der Region domizilierten Unternehmen. Es entsteht ein echter Mehrwert für die Wirtschaft des Luzerner Seetals. Zudem wird eine Vernetzungsplattform für Geschäftsleute des Seetals geschaffen. Als gewünschter Nebeneffekt finden hier junge Unternehmen in ihrer Start-up-Phase optimale Wachstumsbedingungen.

Ziele und erwartete Wirkungen

  • Angebotsgestaltung eines Business Center Seetal: Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie gilt es abzuklären, für welche der folgenden Angebote eine Nachfrage in der Region besteht.
  • Telearbeitsplätze für Personen, die ihren Arbeitgeber z.B. in Zürich haben, für ihre Tätigkeit aber nicht täglich den Weg nach Zürich auf sich nehmen wollen
  • Sekretariatspool für Kleinstunternehmen
  • Räumlichkeiten für Seminare, Konferenzen und Tagungen
  • Ein auf Geschäftsleute ausgerichtetes Verpflegungsangebot, wie beispielsweise eine Business Lounge
  • Kinderhort
  • Fitness Center

Zudem gilt es abzuklären, für welche der obgenannten Dienstleistungen sich Anbieter finden lassen, die auf eigenes unternehmerisches Risiko diese Dienstleistungen anbieten möchten.

  • Idealer Mietermix für ein Business Center Seetal: Weiter ist zu prüfen, ob sich zusätzlich zu den oben aufgeführten Anbietern Unternehmen wie beispielsweise die idee seetal AG und weitere für die Regional- und Wirtschaftsentwicklung tätige Unternehmen einmieten möchten.
  • Finanzierung des Business Center Seetal: Im Rahmen des Vorprojektes soll geklärt werden, mit welchem Finanzbedarf ein solches Zentrum realisiert und langfristig betrieben werden kann.
  • Standortempfehlungen für ein Business Center Seetal: In Hitzkirch und Hochdorf sollen geeignete Standorte geprüft werden. Die Studie soll aufzeigen, welcher Standort die wirtschaftliche Entwicklung der Region am nachhaltigsten beeinflusst.
  • Wirtschaftlicher Nutzen eines Business Center Seetal: Schlussendlich soll die Studie aufzeigen, welchen wirtschaftlichen Nutzen durch ein solches Zentrum mittel- und langfristig realisiert werden kann
Kanton
Luzern
Thema
Industrie
Programm
NRP
Projektdauer
01.02.2009 - 31.12.2011
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 50'000.–
Kontakt
idee seetal AG
Hans Peter Stutz
Bellevuestrasse 27
6280 Hochdorf
Schweiz
Luzern
+41 41 914 24 60
stutz@idee-seetal.ch
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen