Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Personalpool Seetal zur Förderung von Teilzeitstellen

In einer praxisorientierten Machbarkeitsprüfung werden die Rahmenbedingungen für einen «Personalpool Seetal» zur gezielten Förderung von Teilzeitstellen gesucht. Die Region Seetal will sich als «Teilzeitarbeits-Region» profilieren: Im Sinne eines Pilotprojektes vernetzt die Region Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu Gunsten vermehrter regionaler Wertschöpfung aus Teilzeitarbeit. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Positionierung des Seetals als nationale Modellregion an der Nahtstelle von Wohnen und Arbeiten. Nutzen für Arbeitnehmende: Die Zahl der angebotenen Teilzeitstellen im Luzerner Seetal soll durch das Projekt massgeblich gesteigert werden. Der Personalpool Seetal soll den Stellensuchenden einen niederschwelligen Zugang zum regionalen Arbeitsmarkt ermöglichen. Nutzen für Arbeitgeber: Einfacher Zugriff auf einen Pool von verfügbaren Teilzeitarbeitskräften aus der Region. Reaktivierung von ausgebildeten Fachkräften, z.B. Mütter nach der Kinderpause.

Ziele und erwartete Wirkungen

Die idee seetal AG als Auftragnehmerin des Kantons Luzern trägt die Verantwortung dafür, dass die Mittel zweckbestimmt eingesetzt werden. Projektziele während der Vereinbarungsdauer:

  • Entwicklung und Erprobung eines innovativen und neuartigen Geschäftsmodells für die Umsetzung eines regionalen Personalpools.
  • Es soll aufgezeigt werden, dass mit einem solchen Personalpool die Zahl der Teilzeitstellen in einer ländlichen Region massgeblich gesteigert werden kann.

Tätigkeiten im Projekt

Für die Machbarkeitsüberprüfung wurde eine Projektdauer von vier Jahren vereinbart (2008–2011).

  • April 2008: Unterzeichnung der Projektvereinbarung mit dem Kanton Luzern
  • Mai – Dez 2008: Marktabklärungen und erste Massnahmen zur Projektstrukturierung
  • Januar 2009: Wechsel der Projektleitung von Markus Stocker zu Rolf Forster
  • April 2009: Aufschaltung der Internetseite www.personalpool-seetal.ch
  • Mai 2009: Kommunikations- und Medienarbeit zu Gunsten des Projektes in der Region Luzerner Seetal
  • Juni 2009: Mailing an alle 1350 KMU-Betriebe der Region Luzerner Seetal mit Informationen über das laufende Projekt Personalpool Seetal
  • Apr – Dez 2009: praxisorientierte Machbarkeitsüberprüfung
  • Dezember 2009: Schlussbericht zu Handen des Kantons Luzern und Entscheid über die Weiterführung des Personalpools in einem Dauerbetrieb
Kanton
Luzern
Thema
Weitere Themen
Programm
NRP
Projektdauer
01.04.2008 - 31.12.2009
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 50'000.–
Kontakt
idee seetal AG
Hans Peter Stutz
Bellevuestrasse 27
6280 Hochdorf
Schweiz
Luzern
+41 41 914 24 60
stutz@idee-seetal.ch
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen