Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Prozess für territoriale Solidarität über Landesgrenzen hinweg in Agglomeration franco-valdo-genevoise

Prozess für territoriale Solidarität über Landesgrenzen hinweg in Agglomeration franco-valdo-genevoise

Die Agglomeration «franco-valdo-genevoise» hat einen innovativen Prozess eingesetzt, um die Strategien des Agglomerationsprogramms auf lokaler Ebene zu testen. Dazu wurden in acht grenzüberschreitenden Teilräumen, den sogenannten «Périmètres d‘aménagement coordonnés d‘agglomération» (PACA), Stadtentwicklungsstudien durchgeführt. Die daraus entwickelte Synthese mit Ergebnissen und Empfehlungen floss in die Erarbeitung des Agglomerationsprogramms der zweiten Generation ein und fördert die Entwicklung der Agglomeration als eines Ganzen.

Kanton
Genf
Thema
Raumentwicklung
Programm
Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung
Projektdauer
01.01.2007 - 31.12.2011
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Artikel teilen