Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Agglomerationsprogramm Frauenfeld Plus

Als Ergänzung zum Agglomerationsprogramm Verkehr und Siedlung, das die Zentrumsgemeinden betrifft, hat die Region Frauenfeld (16 Gemeinden) das Entwicklungspotenzial des ländlichen Raums überprüft. Anschliessend wurde eine Strategie zur differenzierten Stärkung des ländlichen Raums erarbeitet.

Diese umfasst ein räumliches Leitbild und zwölf Massnahmen zur differenzierten Stärkung des ländlichen Raums in der Region Frauenfeld. Eine Massnahme des Agglomerationsprogramms+ strebt eine qualitativ hochstehende ländliche Entwicklung an. Wie eine Studie in der Gemeinde Herdern aufgezeigt hat, lassen sich die Bauzonen umteilen und ohne Einbusse bei der Aussicht um das Zentrum konzentrieren, was die Ausdehnung der bebauten Flächen über das Dorf hinaus verhindert. Auch die Umnutzung von ehemaligen Scheunen und Ställen zu Wohnzwecken ist geplant.

Kanton
Thurgau
Thema
Raumentwicklung
Programm
Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung
Projektdauer
01.01.2002 - 31.12.2007
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Artikel teilen