Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Trinationaler Eurodistrict Basel (TEB)

Die Trinationale Agglomeration Basel (TAB) erstreckt sich auf die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Solothurn sowie auf Frankreich und Deutschland.

Die beteiligten Parteien gründeten 2002 den «Verein zur nachhaltigen Entwicklung des Raumes der Trinationalen Agglomeration Basel (TAB)». Dieser wurde 2007 vom «Trinationalen Eurodistrict Basel» (TEB) abgelöst, der 62 Gemeinden mit 829'000 Einwohnerinnen und Einwohnern umfasst. Der Verein erarbeitete eine Raumplanungsstrategie für das grenzüberschreitende Gebiet und definierte 32 Schlüsselprojekte, u.a. die Umnutzung des alten Güterbahnhofs der Deutschen Bahn im Quartier Erlenmatt oder die Einrichtung eines gemeinsamen grenzüberschreitenden Biotops. Die Schlüsselprojekte werden schrittweise umgesetzt. Für mehr als zehn wurde bereits eine Machbarkeitsstudie durchgeführt.

Land
Frankreich
Kanton
Aargau
Basel-Landschaft
Solothurn
Basel-Stadt
Thema
Nachhaltigkeit
Weitere Themen
Raumentwicklung
Programm
Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung
Projektdauer
01.01.2002 - 31.12.2007
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Artikel teilen