Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

GeigenbauEXPO

Die Schweizer Geigenbauschule in Brienz ist eine staatlich anerkannte Vollzeit Berufsfachschule für Geigenbau.
Gegründet 1944, ist sie neben den Geigenbauschulen in Cremona (IT), Mirecourt (FR), Mittenwald
u. Markneukirchen (D) und Newark (UK) eines der renommiertesten Lehrinstitute für Geigenbau in Europa. 

Neben dem Ausbildungsprogramm bietet die Geigenbauschule Brienz am selben Standort auch ein kulturelles Rahmenprogramm an. Dazu gehören die Kammermusikreihe «Dachkammerkonzerte», sowie die Kooperation mit der «Musikfestwoche Meiringen». Diese beiden Engagements erreichen bereits heute ein
überregionales Publikum. Mit einer Dauerausstellung soll die Öffnung und der Zugang zum seltenen Handwertk Geigenbau (Handwerkskunst, Streichmusik) einem breiteren Publikum ermöglicht werden. Damit soll ein wichtiger Beitrag an die kulturelle Verständigung erzielt und ein Mehrwert für die Region und weit darüber hinaus geschaffen werden.

Als einzige Schweizer Geigenbauschule und einzige Institution, die sich des Vermittlungsthemas in
dieser Form annimmt, verfügt die Geigenbauschule Brienz über ein Alleinstellungsmerkmal, von dem die  Standortgemeinde aber auch die gesamte Tourismusdestination Berner Oberland profitiert.

Mit dem NRP-Beitrag soll ein Teil der Projektkosten für die Produktion und Realisierung der Dauerausstellung gedeckt werden. 

Kanton
Bern
Thema
Tourismus
Bildungswirtschaft
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2021 - 31.12.2022
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 220'000.-
Förderung Bund
CHF 50'000.-
Kontakt

Schweizerische Geigenbauschule Brienz
Oberdorfstrasse 94
3855 Brienz BE

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen