Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Symposium Verkehrslandschaft

Symposium Verkehrslandschaft

Ende 2016 wird der Gotthard-Basistunnel eröffnet. Damit erhalten die historischen Verkehrswege vom Saumpfad bis zur Eisenbahnlinie und der Autobahn eine neue Bedeutung.

Verdient die einzigartige Verkehrs- und Kulturlandschaft den Status eines UNESCO Welterbes? Welches touristische Potential hat sie? Inwiefern ist die Verkehrslandschaft Gotthard Schlüssel zur schweizerischen Identität? Das interdisziplinär ausgerichtete Symposium forderte Historiker, Bahnspezialistinnen, Denkmalpfleger, Politikerinnen und Touristiker auf, Handlungsempfehlungen für die Zukunft der Verkehrslandschaft Gotthard zu formulieren. Visionen und Potentiale wurden mit den beteiligten Interessensgruppen diskutiert.

Hauptziel des Symposiums war Handlungsempfehlungen und Massnahmen zu den aufgeführten Fragen zu erarbeiten.

Thema
Tourismus
Mobilität
Programm
NRP-San Gottardo
Projektdauer
01.01.2013 - 31.12.2013
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 135'000.-
Förderung Bund
CHF 13'900.-
Förderung Kanton(e)
CHF 13'900.-
Kontakt

AG Industriekultur von ICOMOS Suisse

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen