Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Lernort Kiesgrube Seeland

Der zweisprachige Lernort Kiesbrube Seeland macht ein ökologisch attraktives Gebiet innerhalb der Kiesgrube Lyss für ein innovaties Umweltbildungsprojekt zugänglich. Dank einer zweckmässigen Infrastruktur können unterschiedliche Zielgruppen ökologische Themen kennen lernen und sie erhalten gleichzeitig einen Einblick in die Kiesgrubentätigkeiten. Das "Schulzimmer im Freien" setzt den Grundstein für einen nachhaltigen und sorgfältigen Umgang mit der Natur. Das spielerische Erleben und Erfahren steht bei den Angeboten im Zentrum. Für den Betrieb benötigt es ökologisch geschulte Arbeitskräfte wie Biologen, Geologen, Umweltingenieure etc.

Ziele:

- Schaffung eines ausserschulischen Lernortes für die Volksschule im Bereich "Natur - Mensch - Umwelt" nach Lehrplan 21.
- Weitere Angebote für Berufsschulen und Öffentlichkeit: Führungen, Workshops, begleitete Arbeitseinsätze.

Alle Angebote werden zweisprachig geführt.

Kanton
Bern
Thema
Bildungswirtschaft
Machbarkeitsstudien, Entwicklungskonzepte, Strategien
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2019 - 31.12.2020
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 198'000.-
Förderung Bund
CHF 15'000.-
Kontakt

Stiftung Landschaft und Kies
Schulhausgasse 22
3113 Rubigen

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen