Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Entwicklung innovativer Strategien zur Reduzierung des Energieverbrauchs in der Obstlagerung

Die technische Intensivierung im Bereich der Obstlagerung hat in den vergangenen Jahrzehnten zu einem deutlich höheren Energieaufwand geführt. Im Zuge steigender Energiepreise und der Forderung nach nachhaltiger Lebensmittelproduktion werden Massnahmen zur Energieeinsparung für die Obstbauern und den Obsthandel in der Bodenseeregion daher immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Ziel des Vorhabens ist daher, geeignete sortenspezifische Strategien zur Reduzierung des Energieverbrauches während der Obstlagerung für ausgewählte Apfelsorten zu entwickeln, welche darüber hinaus einen verbesserten Erhalt der Fruchtqualität gewährleisten. Neben dem Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz soll so eine Erhöhung der Wirtschaftlichkeit innerhalb der Produktionskette (Handel, Genossenschaften, Lagerhalter, Grossmärkte, etc.) in Deutschland und der Schweiz erreicht werden, die den Obstanbau und Obstvermarktung als regional wichtige Wirtschaftszweige in der Bodensee/Hochrhein-Region gegenüber Importobst aus Übersee wettbewerbsfähig halten soll. In mehreren Teilvorhaben werden zunächst die strategischen und technischen Lagerverbesserungsansätze theoretisch erarbeitet und in Versuchen am KOB und an der ACW getestet und anschliessend die Ergebnisse in einem Gesamtlagerkonzept integriert und hinsichtlich Praxiseinsatz bewertet. Anschliessend sollen ausgewählte Partner in der Produktionskette bei der Umsetzung der Projektergebnisse unterstützt werden, der Wissenstransfer erfolgt über Seminare und Fachveranstaltungen sowie die Publikation der Ergebnisse über Beiträge in praxisorientierten und wissenschaftlichen Fachzeitschriften sowie durch direkte Beratung in der Praxis.

Kanton
St. Gallen
Thurgau
Zürich
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2012 - 01.12.2014
Kontakt
Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee (KOB)
Dominikus Kittemann
Schuhmacherhof 6
88213 Ravensburg
Deutschland
kittemann@kob-bavendorf.de
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen