Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Angebotsvernetzung- und Schaffung Ruhelandschaft

Das Potenzial des Zürcher Berggebiets als Ausgleichsregion zu den urbanen Zentren des Kantons wurde in der Grundlagenstudie «Ruhelandschaft» (2019) bestätigt. Es ist unbestritten, dass die Themen Ruhe, Gesundheit und Entschleunigung in der schnelllebigen Zeit an Bedeutung zunehmen und dem gesellschaftlichen Bedürfnis nach Erholung, Entschleunigung und Ausgleich zum hektischen Alltag entsprechen.

 
Aktuell gibt es vereinzelte Angebote, welche diese Bedürfnisse aufnehmen, dennoch haben alle in jeglicher Hinsicht Ausbaupotential. Im Fokus für künftige Projekte und Angebote stehen Ideen, welche die natürlichen oder kulturellen Gegebenheiten in Wert setzen. Die abwechslungsreiche, intakte Landschaft und Bevölkerungsstruktur im Zürcher Oberland bieten eine optimale Grundlage für eine branchenübergreifende, enge Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren an der Schnittstelle Gesundheit, Prävention, Auszeit und Work/Life-Balance. All diese Akteure werden zur Mitarbeit eingeladen, in Projekte involviert und bei der Konzeption eigener Angebote unterstützt. Zudem werden Pilotprojekte realisiert und Projektträgerschaften initiiert, um neben bestehenden auch neue Angebote aufzubauen.

Kanton
Zürich
Thema
Natürliche Ressourcen
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2020 - 31.12.2023
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 28'750.-
Förderung Bund
CHF 8'250.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen