Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Alpine Space Industrial Clusters' Networks: Paving the Way for Europe 2020 – AlpClusters2020

AlpClusters2020

Die Wirtschaft im Alpenraum beruht weitgehend auf KMU, die auf die Produktion spezialisiert sind. Vor allem Cluster sind ein gutes Instrument für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in diesem Bereich. Die Schaffung von transnationalen Cluster-Netzwerken war daher ein Schritt nach vorn, um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit trotz einiger Hindernisse wie dem mangelnden Bewusstsein der Zielgruppen für die Chancen und Möglichkeiten solcher Netzwerke und der mangelnden mittel- und langfristigen Nachhaltigkeit zu fördern. AlpClusters2020 möchte zur Erarbeitung von integrierten Politikansätzen zur Unterstützung der transnationalen Cluster im Alpenraum beitragen, um die folgenden Ziele zu erreichen: Förderung des Entstehens neuer Unternehmen und Stärkung der Resilienz der derzeitigen Industriestruktur in den Alpen; Monitoring und Nutzung der Ergebnisse früherer Projekte durch eine Analyse ihrer Wirkung; Betreuung eines tiefgreifenden und intensiven Beteiligungsprozesses, durch den öffentliche und private Träger an der Erarbeitung von zukünftigen Massnahmen beteiligt werden können; Unterstützung des politischen Entwicklungsprozesses, Nutzung von Synergien und Vorschläge von gemeinsamen Massnahmen bis 2020.

Kanton
Freiburg
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2013 - 31.12.2014
Kontakt
HES-SO//EIA-FR, Réseau plasturgie
Jacques Bersier
Boulevard de Pérolles 80
1705 Fribourg
Schweiz
Freiburg
jacques.bersier@hefr.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen