Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fricktaler Unternehmen

Fricktal Regio plant mit einem NRP-Projekt die Rahmenbedingungen für die Unternehmen zu verbessern, den Wirtschaftsstandort Fricktal zu stärken und die regionale Wertschöpfung zu steigern. Dazu werden zwei Teilprojekte durchgeführt:

  1. Stärkung der Fricktaler Unternehmen über gezielte Massnahmen in den Gemeinden: Wettbewerbsfähige Unternehmen sind entscheidend für die Entwicklung des Fricktals. Sie generieren Wertschöpfung, schaffen Arbeitsplätze und sind damit eine wichtige Säule für den heutigen und künftigen Wohlstand in der Region. Ansässige Unternehmen sollen daher durch die Unterstützung von Region und Gemeinden weiter gestärkt werden, indem u.a.:
    • Unternehmerische Vernetzung und Kooperationen organisiert und unterstützt werden
    • Sie bei Innovationen unterstützt und der Zugang zu Fördergeldern erleichtert wird
    • Standortfaktoren gestärkt werden
  1. Fricktaler Unternehmen öffnen ihre Türen
    Die Leistungen der Fricktaler Unternehmen sind in der Öffentlichkeit oft wenig bekannt. Zudem sind die Unternehmen zunehmend auf der Suche nach guten Fachkräften und Nachwuchs. Mit einer gemeinsamen Aktivität öffnen Fricktaler Unternehmen – mittelständische Betriebe ebenso wie internationale Konzerne – ihre Türen. Die Leistungen der Unternehmen werden damit sichtbar gemacht. Zudem ermöglicht die Massnahme auch eine Vernetzung der Unternehmen untereinander.
Kanton
Aargau
Thema
Industrie
Plattformen, Cluster, Netzwerke
Programm
NRP
Projektdauer
27.04.2020 - 31.12.2023
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 93'000.-
Förderung Bund
CHF 29'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen