Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Via Surprise

Mit dem Projekt «Via Surprise» sollen die schönsten Wanderrouten, die attraktivsten Sehenswürdigkeiten und die besten Übernachtungsmöglichkeiten im Raum Basel-Solothurn-Balsthal mit den Zentren und Anziehungspunkten für Touristen verknüpft werden und in Form einfach buchbarer mehrtätiger Wanderangebote auf den geeigneten touristischen Plattformen angeboten werden.

Ziele und erwartete Wirkungen

  • Entwicklung und Vermarktung kantonsübergreifender Wanderverbindungen (Routennetz) zwischen Solothurn und Basel
  • Entwicklung und Vermarktung von Tourismus-Pauschal-Angeboten mit Wandern, Übernachtungen, Essen, Gepäcktransport für die Zielgruppe Wanderer (30-)50 Plus.
  • Maximierung der touristischen Wertschöfung, insbesondere Stäkung der Logiernächte.
  • Erhöung der Wertschöfung durch den zusäzlichen Absatz regionaler Produkte.
  • Touristische Verknüpfung der Agglomeration Basel mit Solothurn und den ländlichen Tourismusregionen Schwarzbubenland, Naturpark Thal und Region Wasserfallen.
Kanton
Solothurn
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.02.2012 - 31.12.2015
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Kontakt
Region Solothurn Tourismus
Direktor
Jürgen Hofer
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
Schweiz
Solothurn
+41 32 626 46 46
info@solothurn-city.ch
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen