Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Ausbau und Asphaltierung des Radweges Arlen (D) – Wiesholz (CH)

Der Verbindungsweg Arlen (D) – Wiesholz (CH) ist bisher nur geschottert und gesplittet. Projektziel ist die Befahrbarkeit auch für Inlineskater und Rennräder. Dieses Wegstück dient auch als Zubringer für Fussgänger, Inlineskater und Radfahrer auf autofreien Strassen. Ausserdem soll der sanfte Tourismus gefördert und eine sichere Radwegverbindung abseits der schmalen und viel befahrenen Hauptstrassen geschaffen werden. Dieser Lückenschluss ist auch im Verkehrsrichtplan des Kantons Schaffhausen (Teilrichtplan Radrouten) als Massnahme enthalten.
Des Weiteren soll die sanfte Mobilität, die Standortattraktivität (sanfter Tourismus), der Erhalt und die Verbesserung der Infrastruktur (Naherholung) und der Erhalt der natürlichen Ressourcen gefördert sowie ein Schutz vor Verkehrsgefahren abseits vielbefahrener Strassen für die Nutzer erreicht werden. Zielgruppen sind u.a. Radwander- und Inlineskatetouristen, Naherholungssuchende und Freizeitsportler.

Kanton
Schaffhausen
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
09.05.2014 - 31.12.2016
Gesamtkosten EU
€ 480'000.–
Kontakt
Rolf Mahlbacher
Lessingstrasse 2
78239 Rielasingen-Worblingen
Deutschland
mahlbacher@rielasingen-worblingen.de
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen