Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Demografie-Netzwerk – zukunftstaugliche Kommunen und Regionen – aktiv dem demografischen Wandel bege

Im gesamten Bodenseeraum wird es Anpassungen an die demografischen Veränderungen geben müssen. Diese betreffen beispielsweise die Art und Weise des Zusammenlebens, wirtschaftliche Aspekte (z.B. Fachkräfte, Tourismus), die Versorgung der Bevölkerung oder die Infrastruktur. Es gilt daher die Weichen rechtzeitig zu stellen, innovative Wege der vorausschauenden Anpassung zu unterstützen und mit allen Beteiligten zielgerichtet und verlässlich zu kooperieren. Auf diese Weise kann die Alterung der Bevölkerung positiv und letztendlich für alle erfolgreich gestaltet werden.
Um dies zu erreichen haben sich im Projektpartner aus unterschiedlichen Gebietskörperschaften (Gemeinde, Stadt, Landkreis, Kanton) zusammengeschlossen. Aus den Reallaboren, welche die Partner zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekten vor Ort durchführen, sollen konkrete Erkenntnisse zur Vorgehensweise, den angewandten Werkzeugen und der strategischen Zielerreichung gewonnen werden, auf welchen die anderen Partner aufbauen können. Die gemeinsame Auswertung der Reallabore wird diesen Übertragungsprozess noch erleichtern.
Am Ende des Projektes stehen somit ein Katalog von innovativen Vorgehensweisen und Prozessen sowie konkrete beispielhafte Umsetzungen. Diese Ergebnisse zum demografischen Wandel können innerhalb der Projektpartner übernommen werden aber auch darüber hinaus Anwendung finden. Die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch der Verantwortlichen aus den beteiligten Gebietskörperschaften schafft ein Netzwerk von Experten, welches sich gegenseitig unterstützt und auch über den Projektzeitraum hinaus bestehen bleiben sollte.
Kanton
Schaffhausen
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
19.02.2015 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 199'307.–
Förderung Bund
CHF 39'861.40
Gesamtkosten EU
€ 977'006.28
Kontakt
Kanton Schaffhausen, Emanuel Giger
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen