Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Kooperationsprojekt Rhein (Phase 1)

Die Einzigartigkeit des Rheins als kulturähnlich und landschaftsökologisch bedeutsamer Fluss Europas soll in Graubünden touristisch effizienter und kooperativ vermarktet werden. Dafür werden Angebote gebündelt und entwickelt, Rhein-Events mit internationaler Ausstrahlung lanciert und eine gemeinsame Kommunikation und Vermarktung aufgebaut sowie eine Infrastrukturplanung definiert. Ziel ist der Aufbau einer gemeinsamen Organisationseinheit in den Vorder- und Hinterrhein-Destinationen in Graubünden.

In der ersten Projektphase werden:
  • die Strategie entwickelt ( gemeinsame Vision, Mission, Ziele, Massnahmen und Module);
  • die Organisationsstruktur und ein Businessplan erarbeitet (Trägerschaft, Finanzplan);
  • sowie erste Projektmodule (Angebotsentwicklung, Kommunikations- und Vermarktungsplattformen, Infrastrukturplanung) umgesetzt.

In der zweiten Phase soll dann für die Jahre 2018-2022 ein durch die involvierten Gemeinden, Organisationen und Leistungsträger finanzierter Produktmanager «Rhein» eingesetzt werden.
Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
11.04.2017 - 30.11.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 113'918.–
Förderung Bund
CHF 28'500.–
Kontakt
Regiun Surselva
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen