Bild: regiosuisse.

Drei Kantone engagieren sich für die Innenentwicklung

Die drei Kantone Neuenburg, Freiburg und Wallis haben einen Leitfaden «Siedlungsentwicklung nach innen» publiziert. Er enthält 32 gute Beispiele für Verdichtung in der Schweiz. Das Thema soll der Bevölkerung und den Verantwortlichen in den Gemeinden auch mittels einer Wanderausstellung nähergebracht werden. 

Verdichtung, Bauen nach innen, Aufwertung – so lauten die Schlüsselbegriffe der Revision des Bundesgesetzes über die Raumplanung (RPG 1), die am 1. Mai 2014 in Kraft trat. Seither gilt eine neue Philosophie in der Raumplanung, wissen die Kantone. Um diesen Paradigmenwechsel zu begleiten, haben die Kantone Neuenburg, Freiburg und Wallis einen Leitfaden sowie eine Wanderausstellung konzipiert. Sie richten sich an die Gemeinden und die breite Öffentlichkeit.

Der Leitfaden «Siedlungsentwicklung nach innen» ist ein Aufruf an alle, die Verdichtung als Chance zu sehen: Für mehr Lebensqualität, weniger Umweltverschmutzung und mehr Wohlstand. Mit einer Wanderausstellung wollen die drei Kantone überdies vor Ort für die Innenentwicklung sensibilisieren. Die Ausstellung startet im Januar 2017 im Kanton Freiburg, ab Januar 2017 im Kanton Wallis und ab März 2017 im Kanton Neuenburg.

(VLP-ASPAN)

Artikel teilen
Bild: Daniel Ammann, St. Galler Kantonalbank

JETZT ANMELDEN: Von der Idee zum erfolgreichen Projekt in der Regionalentwicklung

Aus einer guten Idee ein gutes Projekt zu entwickeln und dieses erfolgreich umzusetzen, kann eine knifflige Aufgabe sein. Bei diesem von der AGRIDEA gemeinsam mit regiosuisse und dem Netzwerk Schweizer Pärke entwickelten Kurs werden anhand von drei unterschiedlichen Erfolgsgeschichten zentrale Fragen und Bausteine für erfolgreiche Projekte in der Regionalentwicklung aufgezeigt. Die Erfahrung der Projektleitenden und der Erfahrungsaustausch stehen dabei im Vordergrund.
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.