NRP 2012–2015: regiosuisse startet mit neuen Veranstaltungen

Seit 2008 ist regiosuisse als nationale Netzwerkstelle Regionalentwicklung tätig. In dieser Zeitspanne hat sich die Neue Regionalpolitik (NRP) konkretisiert, die Kompetenzen der Akteurinnen und Akteure haben sich erweitert. Die NRP-Community besteht aus Erfahrenen, aber auch aus Neueinsteigenden. regiosuisse trägt diesem Umstand Rechnung und hat das Angebot an die unterschiedlichen Kompetenzen und Bedürfnisse angepasst. Regionalentwicklerinnen und -entwickler erwartet Neues als auch Bewährtes.

formation-regiosuisse mit zwei neuen Veranstaltungen
Die Weiterbildungsreihe formation-regiosuisse startet Anfang Mai mit der Einstiegsveranstaltung «NRP und Regionalentwicklung» für Personen, die sich beruflich neu mit diesem Thema befassen. Die eintägige Veranstaltung war nach kurzer Zeit ausgebucht, so dass regiosuisse im Juni zwei weitere Einstiegsveranstaltungen organisiert.
Am 13. Juni 2012 findet erstmals der Project-Visit statt. Teilnehmende besichtigen das NRP-Projekt «Rigi Plus» (Zentralschweiz) und tauschen Erfahrungen aus. Das Ziel ist, Praxiswissen zu Herausforderungen und Instrumenten des organisationsübergreifenden Projektmanagements zu vermitteln. Angesprochen sind Personen, die in der Umsetzung von NRP-Projekten tätig sind oder darin tätig werden wollen.

Dienstleistungen optimiert
Auch andere regiosuisse-Angebote wurden angepasst, so zum Beispiel das Konzept der Wissensgemeinschaften. Neue Kurse des Lehrgangs Regionalmanagement starten im August und regiosuisse-Forschungsreflexionsgruppen werden in Kürze kreiert.

regiosuisse freut sich, mit Ihnen die neue Umsetzungsperiode in Angriff zu nehmen.

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Exkursion «Grenzüberschreitendes Arbeiten und Netzwerkarbeit in der Bodenseeregion»

Die Exkursion vermittelt einen Einblick in drei konkrete Kooperationsprojekte/-betriebe und ermöglicht es den Teilnehmenden die vorgestellten Erkenntnisse in ihrem eigenen Erfahrungsbereich zu reflektieren.