NRP 2016+: Solothurn macht nicht mehr mit

Der Kanton Solothurn macht bei der dritten Phase der Neuen Regionalpolitik (NRP) nicht mit. Dies hat der Kantonsrat beschlossen.

Die Solothurner hatten schon in der ersten NRP-Phase 2008–2011 auf die Teilnahme am Förderprogramm verzichtet – zusammen mit den Kantonen Genf und Zug. In der zweiten Phase 2012–2015 war Solothurn dann mit dabei. 

Spargründe bewogen die Regierung nun dazu, auf ein Mitmachen bei der nächsten Programmperiode zu verzichten.

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Einstiegskurs zur NRP, zu Interreg und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen

Die eintägige Veranstaltung bietet nebst dem Überblick über konzeptionelle Grundlagen und Einblicke in die Praxis vor allem auch Zeit für Austausch und Diskussionen.
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Kollegiale Beratung für Regionalmanagerinnen und Regionalmanager

Lassen Sie sich von Ihren Berufskolleginnen und Berufskollegen beraten, helfen Sie ihnen mit Ihren Erfahrungen weiter und lernen Sie dabei für die eigene Praxis.