Bild: regiosuisse.

SVSM Awards 2018: Bewerbungen bis am 15. Juni einreichen

Die Awards der Schweizerischen Vereinigung für Standortmanagement (SVSM) zeichnen herausragende Leistungen im Standortmarketing, Standortmanagement und der Wirtschaftsförderung aus. Neben Projekten wird auch eine resp. ein «Standortmanager/in des Jahres» ausgezeichnet. Auch NRP-Projekte sind für die Awards interessant.

Die Awards, die 2018 zum zwölften Mal vergeben werden, sollen Ansporn und Belohnung für Akteure im Tätigkeitsbereich des Standortmanagements sein. Die SVSM Awards richten sich an kleine wie grosse Projekte – von lokal bis national. Die SVSM Awards möchten die Vielfalt und Qualität, die Innovationskraft von Projekten aus dem ganzen Land sichtbar machen und damit die Stellung der Organisationen und Initiativen aus diesen Bereichen stärken. Entscheidend für die Auszeichnung ist vor allem die hohe Innovationskraft von Projekten. Angesprochen sind beispielsweise auch Projekte, die im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) entstanden sind.

Standortmanagerin / Standortmanager des Jahres

Zum neunten Mal wird zudem eine Persönlichkeit aus der Schweiz mit nationaler Ausstrahlung zur Standortmanagerin / zum Standortmanager des Jahres erkoren. Ausgezeichnet wird eine Person, die für den Standort Schweiz eine beachtliche Leistung erbracht hat (z.B. Initiativen/Pionierfunktionen). Nominationen werden durch die Jury-Mitglieder vorgenommen.

Mehr Informationen

Bild: Das Start-up-Programm und NRP-Projekt «cewas» war 2014 für den SVSM Award nominiert.

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: WiGe «Digitalisierung der Wirtschaft – Herausforderungen und Perspektiven für die Regionalentwicklung»

Die Ziele dieser Sitzung sind folgende: Identifizierung von Möglichkeiten, digitale Daten zu sammeln und sie in einer regionalen Entwicklungsperspektive zu nutzen; Adressierung regionaler Datenplattformen, Data Governance und Realisierungsperspektiven.