URBACT-Berichte: Städte von morgen – heute handeln

Das Programm URBACT hat eine Reihe thematischer Berichte publiziert, die sich den Hauptherausforderungen der europäischen Städte widmet.

Bevölkerungsrückgang, Gefahren für die wirtschaftliche Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit, zunehmende soziale Polarisierung und Erschöpfung der natürlichen Ressourcen: dies sind Herausforderungen, die sich gemäss EU-Kommission heute in unseren Städten manifestieren. Die sechs URBACT-Berichte greifen diese Herausforderungen auf und widmen sich folgenden Themen: soziale Innovation für die Jugend, schrumpfende Städte (shrinking cities), Bekämpfung der Segregation in Städten, urbane Mobilität, Energieeffizienz in Gebäuden und Schaffung von Arbeitsplätzen.

Die Berichte sind in Englisch publiziert und auf der URBACT-Website verfügbar. Erhältlich ist zudem eine Zusammenfassung der zentralen Botschaften aller sechs Berichte.

URBACT ist ein Programm zum Erfahrungsaustausch zwischen europäischen Städten. Die Schweiz beteiligt sich seit 2007 im Rahmen der Neuen Regionalpolitik an URBACT. Bisher haben die Städte Basel, Zürich und Lugano an UBRACT-Projekten teilgenommen. 
Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.