Weiterbildungsreihe von regiosuisse mitlanciert

Im kommenden April startet die Weiterbildungsreihe «Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung» an der Hochschule Luzern. Das Angebot wurde in Zusammenarbeit mit regiosuisse konzipiert. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Im Rahmen der Weiterbildungsreihe leitet regiosuisse zwei Module zu den Themen «Regionalmanagement und Regionalkompetenz» (6./7. September 2016) und «Wirkungsorientiertes Arbeiten in der Regionalentwicklung» (15./16. September 2016). Die Netzwerkstelle bringt viel Erfahrung in wirkungsorientiertem Arbeiten und durchgeführten Wirkungsmessungen mit. Entsprechend sollen in diesen Kursen auch Wissen aus der Praxis vermittelt und mit praktischen Übungen erarbeitet werden. 

Das gesamte Weiterbildungs-Angebot ist breit gefächert und eröffnet Einblicke in theoretische und praktische Aspekte der vielschichtigen Thematik im Bereich Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung – von Grundlagen zu Partizipation und Kooperation über Planungs- und Management-Fragen, Prozessen und Transformationen bis hin zu Good-Practice-Beispielen, wobei auch eine zweitägige Studienreise ansteht.

In den von regiosuisse durchgeführten Kursen vertieft die Netzwerkstelle aktuelles und praxisnahes Sach- und Methodenwissen aus dem eigenen Wissensmanagement. Die Kurse beschränken sich auf Angebote, die nicht von Dritten abgedeckt sind und werden in der Regel mit Partnerorganisationen durchgeführt.

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Einstiegskurs zur NRP, zu Interreg und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen

Die eintägige Veranstaltung bietet nebst dem Überblick über konzeptionelle Grundlagen und Einblicke in die Praxis vor allem auch Zeit für Austausch und Diskussionen.
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Kollegiale Beratung für Regionalmanagerinnen und Regionalmanager

Lassen Sie sich von Ihren Berufskolleginnen und Berufskollegen beraten, helfen Sie ihnen mit Ihren Erfahrungen weiter und lernen Sie dabei für die eigene Praxis.