formation-regiosuisse-Konferenz 2013 «Stresstest Regionalentwicklung: Was bringen NRP und INTERREG?»

Vom 28. bis 29. November 2013 fand in der Konzepthalle 6 in Thun die formation-regiosuisse-Konferenz statt. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Frage, was sich in den vergangenen sechs Jahren mit der NRP und INTERREG verändert hat.

Das Ergebnis der Konferenz: Es ist quasi ein Ding der Unmöglichkeit, die erzielten Wirkungen zahlenmässig in geschaffene Arbeitsplätze oder erhöhter regionaler Wertschöpfung nachzuweisen. Eine stärkere Wirkungsorientierung bei der Projektgenerierung und -umsetzung könnte das Wirkungspotenzial der NRP aber auch das Wissen darüber weiter erhöhen.

Artikel teilen