Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

PUSCH-Kurs: Naturnah, vielfältig, verbindend – Landschaften für mehr Lebensqualität

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Inhalt

Wie können Gemeinden und Regionen hochwertige Landschaften schaffen und so die Standortattraktivität erhöhen, Freiräume sichern und Lebensräume aufwerten? Gekonnte raumplanerische Massnahmen und verstärkte Zusammenarbeit sind wichtige Erfolgsfaktoren. Die Tagung bietet Einblicke in Theorie und Praxis.

Mensch und Natur brauchen hochwertige Landschaften. Sie sind eine wichtige Basis für Lebensqualität, ermöglichen Naturerlebnisse und fördern das psychische und physische Wohlbefinden. Zudem stärken sie die Identität der Bevölkerung, erhöhen die Standortattraktivität von Gemeinden und sichern die Artenvielfalt.

Die Landschaftsqualität kommt aber immer stärker unter Druck. Die Zersiedelung und die Intensivierung der Landwirtschaft setzen ihr stark zu. Gemeinden leisten einen wichtigen Beitrag dazu, die Qualität der Landschaft zu sichern und wiederherzustellen. Sei es durch die Umsetzung einer qualitätsorientierten Innenentwicklung oder indem sie vielfältige Grün- und Gewässerräume schaffen und Licht- und Lärmemissionen senken. 

Das Landschaftskonzept Schweiz (LKS) definiert behördenverbindliche Ziele für die qualitätsorientierte Entwicklung der Landschaft. Nutzen Gemeinden und Kantone ihren Handlungsspielraum, nehmen sie eine zentrale Rolle bei der Erreichung der Landschaftsqualitätsziele 2040 ein.

Doch wie lassen sich hochwertige Landschaften schaffen, die das Identitätsgefühl der Bevölkerung stärken? Wie gelingt es, den vielseitigen Interessen, Nutzungsansprüchen und Schutzbemühungen gerecht zu werden? Expertinnen und Experten präsentieren neuste Studien und die wichtigsten Instrumente. Gemeindevertreterinnen und -vertreter berichten von ihren Erfahrungen, von Hürden, Meilensteinen und Erfolgsfaktoren.

Zielgruppe

Vertreterinnen und Vertreter aus Baubehörden und -verwaltungen, Raumplanungsverantwortliche, Landschaftsarchitektinnen und -gärtner, Mitarbeitende von Raumplanungsbüros, Mitglieder von Agglomerations- und Regionalverbänden sowie weitere Interessierte.

Terminart
Informationstag
Konferenz
Terminort
Biel (BE)
Veranstalter
PUSCH
Kontakt
Roberta Borsari
Artikel teilen