Das Tessin im Vollbetrieb

 

Diesen Sommer hat der Grosse Rat des Kantons Tessin das kantonale Gesetz für die Anwendung des Bundesgesetzes über die Regionalpolitik angenommen. Die Referendumsfrist ist ebenfalls abgelaufen. Mit der Teilnahme der Regierungsrätin Laura Sadis begannen nun die Umsetzungsarbeiten zur NRP im Kanton Tessin.

Während den nächsten Monaten werden die Basisstudien erarbeitet («master plan») zur Implementierung der Wertketten Wald-Holz und erneuerbare Energien. Mit diesen Studien möchte man den Bedarf eines Eingriffs eruieren, um in Sektoren, die als wichtig für die Zukunft des Wirtschafts-System des Kantons angesehen werden, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.
Die Realisierung dieser Basisstudien ist eine Bedingung um Kantons- und Bundesmittel für Projekte zu erhalten. In einem zweiten Schritt wird das gleiche Verfahren auch für die «Inwertsetzung von Tourismus- und Kulturrouten» und die «Wertkette des Audiovisuellen» angewendet.

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.