Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Bild: Petra Bork  / pixelio.de

Der «Watt d’Or» 2019 sucht innovative Energieprojekte

Mit dem «Watt d’Or» zeichnet das Bundesamt für Energie (BFE) Bestleistungen im Energiebereich aus. Vorschläge können bis am 31. Juli 2018 eingereicht werden.

Der «Watt d’Or» wird 2019 zum zwölften Mal verliehen. Gesucht werden innovative, überraschende und zukunftsweisende Projekte, die zum Nachahmen motivieren – das können auch Projekte der Neuen Regionalpolitik (NRP) sein. Die Teilnehmenden können sich in den folgenden Kategorien bewerben: 1. Energietechnologien, 2. Erneuerbare Energien, 3. Energieeffiziente Mobilität und 4. Gebäude und Raum.

Teilnehmen können Gemeinden, Städte, Kantone, Vereine und Verbände, Einzelpersonen, kleine und grosse Unternehmen oder Organisationen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Umwelt, Politik und Kultur. Die eingereichten Vorschläge müssen aktuell sein, das heisst, dass zwischen August 2017 und Juli 2018 entscheidende Aktivitäten erfolgt sein müssen.

Die Auszeichnung erhöht den Bekanntheitsgrad des ausgezeichneten Projektes, beziehungsweise der Organisation oder Person und die Preisträger können mit der Auszeichnung werben. Die Ausgezeichneten erhalten so einen Imagegewinn, Medienpräsenz, ein Gütesiegel und eine bleibende Trophäe.

Bild: Petra Bork  / pixelio.de

Artikel teilen
Einstiegskurs NRP
12. Dezember 2019

SAVE THE DATE: Austauschtreffen zum Thema «Von Smart Cities zu Smart Regions»

Zusammenfassung
SAVE THE DATE: Austauschtreffen zum Thema «Von Smart Cities zu Smart Regions»