Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Copyright: Mike Niederhauser

Dokumentation zum regiosuisse-Wissenschaftsforum 2021 ist online

Vom 14.–15. September 2021 fand das dritte «regiosuisse-Wissenschaftsforum» in Andermatt mit mehr als 70 Teilnehmenden statt. Mit dem Titel «Visionen, Entwicklungsansätze, Politiken und Instrumente für eine resiliente Entwicklung in Regionen und Agglomerationen» hat die Veranstaltung einen breiten Rahmen für Forschungsupdates und -reflexionen sowie für die Arbeit in thematischen Themen-Clustern wie Entrepreneurship, regionale Resilienz, zukünftige Policy-Modelle oder Übergang zur Nachhaltigkeit, geboten. 

Zusätzlich zu den Arbeiten in Themen-Clustern fanden Inputvorträge von Irmi Seidl (Eidgenössiche Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL) zum Thema «Wachstumsunabhängigkeit – eine neue Leitlinie für die Regionalentwicklung» sowie von Roland Scherrer (Hochschule St.Gallen) zum Thema «Post-Covid-Learning» statt. Die Inputs wurden jeweils mit einer Panel-Diskussion abgerundet, in der Forschende verschiedener Themenfelder die Argumente des Inputvortrags kritisch reflektiert haben. Die Rolle des wirtschaftlichen Wachstums sowie die weitere Entwicklung der Schweizer Tourismusindustrie waren hier die Hauptthemen der Diskussion. Dabei wurden Aspekte wie der Umgang mit Schrumpfung, die Internalisierung von externen (Umwelt)Kosten oder auch der wirtschaftliche Effekt von touristischen Förderprogrammen thematisiert.

Die abschliessende Synthese, die die Ergebnisse der einzelnen Themen-Cluster zusammengefasst hat, zeigte, dass Themen wie die Rolle der Neuen Regionalpolitik (NRP) in der nachhaltigen Entwicklung, die Bedeutung von wirtschaftlichem Wachstum, die Schnittstellen zu anderen Förderinstrumenten, Gesetzesfreiräume für Experimente und Reallabore sowie neue Trends wie «Workation» Diskussionspunkte für eine resiliente Entwicklung der Regionen und auch für die Weiterentwicklung der NPR 2024+ sind. Die Forschenden sehen dabei ihre Rolle besonders in der Generierung von Grundlagen für die Erarbeitung von Lösungen und der Sicherstellung des Transfers der Forschungsergebnisse in die Praxis.

 

Bild Copyright: Mike Niederhauser

Artikel teilen
Kurs

regiosuisse-Kurs «Wirkungsorientierte Regionalentwicklung» jetzt noch anmelden.

Zusammenfassung
regiosuisse-Kurs «Wirkungsorientierte Regionalentwicklung» jetzt noch anmelden.
café 2

caféR #2 – der andere Praxisaustausch am 19. Oktober 2021

Zusammenfassung
caféR #2 – der andere Praxisaustausch am 19. Oktober 2021