Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Bild: regiosuisse.

Intensiv und lehrreich: Der Nationale formation-regiosuisse-Einstiegskurs 2018

Rund 30 Personen, die sich neu mit der Neuen Regionalpolitik (NRP), Interreg/ETZ und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen befassen, erhielten am formation-regiosuisse-Einstiegskurs vom 18. Mai 2018 einen Überblick über die relevanten Inhalte und Grundsätze.

Vertreterinnen und Vertreter von Regionalmanagements, Mitarbeitende an Hochschulen, von Naturpärken, Studentinnen und Studenten, Angestellte beim Kanton und weitere haben dieses Jahr die Chance genutzt, von diesem Einführungstag zu profitieren.

Das Programm wird jedes Jahr aufgrund der Rückmeldungen optimiert und angepasst. Nebst verschiedenen Praxisbeispielen und dem Aufzeigen von Instrumenten zur Unterstützung für die Umsetzung konnte mit Innotour ein wichtiger Partner für das Inputreferat gewonnen werden. Christoph Schlumpf, Programmleiter von Innotour und Mireille Lattion stellten Erfahrungen aus der Praxis vor.

regiosuisse ist es wichtig, an Veranstaltungen viel Zeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung zu stellen. Diese wurde auch rege genutzt und es entstanden spannende Gespräche, die sich ins gemeinsame Mittagessen und in den abschliessenden Apéro ausgedehnt haben.

Der nächste Einstiegskurs ist bereits in Planung. Falls Sie interessiert sind, schauen Sie regelmässig auf der regiosuisse-Website vorbei oder besser: abonnieren Sie unseren Newsletter gleich hier. Gerne nehmen wir Ihr Interesse auch schon jetzt entgegen und reservieren für Sie einen Platz für den nächsten Einstiegskurs.

 

Artikel teilen
screenshot
30. Oktober 2019

JETZT ANMELDEN: Interreg-Tag

Zusammenfassung
Interreg-Tag