Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Bild: Bundesamt für Raumentwicklung ARE

Nachhaltige Entwicklung: Projekte zugunsten der Chancengleichheit gesucht

Im Rahmen des Förderprogramms Nachhaltige Entwicklung 2019-2020 ruft das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) zur Eingabe von Projekten auf. Die Projekte sollen dazu beitragen, die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Agenda 2030 der UNO zu erreichen. Diesjähriger Themenschwerpunkt ist die Chancengleichheit.

Durch die Unterstützung konkreter Projekte trägt das Förderprogramm Nachhaltige Entwicklung zur Umsetzung der Agenda 2030 in der Schweiz bei. Der Bund hat festgestellt, dass auf dem Gebiet der Chancengleichheit noch grosser Handlungsbedarf besteht. Die Chancengleichheit ist Teil des SDG 10 (weniger Ungleichheiten). 

Im Rahmen des Förderprogramms sollen 2019/2020 innovative und reproduzierbare Projekte von Kantonen, Gemeinden, Städten oder Dritten zugunsten der Chancengleichheit unterstützt werden – Projekte, welche die Autonomie und die gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Integration von Personen oder Personengruppen stärken. Auch für Initiativen, die eine grosse Hebelwirkung für die Sensibilisierung und Umsetzung der Agenda 2030 in der Schweiz entfalten, können Beitragsgesuche eingereicht werden.

Die Gesuche sind bis zum 30. September 2019 einzureichen. 

Das Förderprogramm Nachhaltige Entwicklung finden Sie auch in unserem Finanzhilfe-Tool.

 

Bild: Bundesamt für Raumentwicklung (ARE)

Artikel teilen
screenshot
30. Oktober 2019

JETZT ANMELDEN: Interreg-Tag

Zusammenfassung
Interreg-Tag