Bild: regiosuisse.

Verwaltungsrat von Innosuisse wählt Innovationsrat

Der Verwaltungsrat von Innosuisse hat die Mitglieder des Innovationsrats gewählt. Das neue Fachorgan setzt sich aus 20 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Ab dem 1. Januar 2018 übernimmt Innosuisse als neue Förderagentur des Bundes für wissenschaftsbasierte Innovation die Funktion der heutigen Kommission für Technologie und Innovation KTI.

Der Innovationsrat ist das Fachorgan der künftigen Innosuisse. Er entscheidet über die Fördergesuche und begleitet die geförderten Projekte in wissenschaftlicher und innovationsbezogener Hinsicht. Der Innovationsrat entwickelt Vorschläge für die Förderstrategie und -instrumente und legt deren Vollzugsbestimmungen fest. Zudem gehört es zu seinen Aufgaben, das Mehrjahresprogramm zuhanden des Verwaltungsrates vorzubereiten. Zur Unterstützung kann der Innovationsrat Expertinnen und Experten beiziehen, welche auf seinen Vorschlag durch den Verwaltungsrat gewählt werden.

Artikel teilen
0 Kommentare

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Exkursion «Grenzüberschreitendes Arbeiten und Netzwerkarbeit in der Bodenseeregion»

Die Exkursion vermittelt einen Einblick in drei konkrete Kooperationsprojekte/-betriebe und ermöglicht es den Teilnehmenden die vorgestellten Erkenntnisse in ihrem eigenen Erfahrungsbereich zu reflektieren.