Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Valuable inSects (ValuSect)

In einer Zeit steigender Bevölkerungszahlen und abnehmender Ressourcen werden nachhaltige Alternativen für Nahrungsmittelressourcen benötigt. Insekten könnten auch eine davon sein. Im Rahmen von Interreg Nordwesteuropa zielt das ValuSect Konsortium darauf ab, die transnationale Zusammenarbeit und Nutzung der Forschung über Insekten als Ressourcen für die Entwicklung von (halb-)fertigen Nahrungsmitteln zu stärken.

Gegenwärtig ist der Handel mit Insekten als Nahrungsmittel in den westlichen Ländern begrenzt, könnte aber dank des ValuSect Konsortiums breit ausgedehnt werden. Ungefähr 30% der Verbraucher in der EU sind bereit, Lebensmittel auf Insektenbasis zu essen. Das ValuSect Konsortium hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Grad der Wahrnehmung zu erhöhen, indem es die Qualität der Insektenproduktion und -verarbeitung einschließlich ihrer Umweltauswirkungen verbessert. Das Projekt wird sich auf die Entwicklung eines Beschleunigerprogramms für insektenbasierte Nahrungsmittel konzentrieren. In Form von Gutscheinen für KMUs wird dieses Programm Wissen an Unternehmen und Akteure aus der gesamten Lieferkette weitergeben.

Das Projekt ValuSect ist aus der Sicht des NPR interessant, weil es die Wertschöpfung der Lebensmittelindustrie in der Schweiz und im weiteren Sinne in Nordwesteuropa erhöhen wird. Dank dieses Projekts können Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, ihr Wissen über den Einsatz von Insekten bei der Entwicklung neuer Nahrungsmittel erweitern. Aus diesem Grund wird dieses Projekt im Rahmen der NPR-Achse unterstützt, die an die Innovationsfähigkeit der Regionen gebunden ist.

Kanton
Zürich
Thema
Industrie
Land- und Ernährungswirtschaft
Programm
Interreg
Projektdauer
26.09.2019 - 25.06.2023
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 280'142.-
Förderung Bund
CHF 168'085.-
Kontakt

ZHAW, Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation
8820 Wädenswil

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen