Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Naturparkstation Regionaler Naturpark Gantrisch

Eine grosse Herausforderung ist, dass häufig die ökologischen Hotspots im Gebiet, wie z.B. das Gebiet rund um Selibühl (Waldreservat Selenen-Rotmoos), auch gleichzeitig touristische Anziehungspunkte darstellen. Um diese Naturschätze zu erhalten, ist es dem Naturpark Gantrisch ein wichtiges Anliegen, mit gezielten Lenkungs- und Sensibilisierungsmassnahmen den Nutzungsdruck in ökologisch sensiblen Gebieten zu steuern und zu minimieren. Gleichzeitig setzt sich der Naturpark aber auch für die Aufrechterhaltung traditioneller Freizeit- und Erholungsnutzformen und Infrastrukturen ein (Loipen, schlitteln, baden, wandern, Themenpfade etc.).

Ziele:

Die Idee der Nachhaltigkeit soll für Gäste des Naturparks Gantrisch greif- und erlebbar sein. Durch zweckmässige Angebote und Massnahmen des Besuchermanagements sollen die Parkbesuchenden informiert und sensibiliert werden. Attraktive, wissenschaftsbasierte Wissenvermittlungsangebote sowie ein dazu passendes (niederschwelliges) Übernachtungsangebot im Naturpark sollen zur Stärkung der Wertschöpfung beitragen. Weiter sollen durch verschiedene Lenkungsmassnahmen aus dem Besuchermonitoring der Erhalt von Natur- und Landschaftswerten unterstützt werden. Das Projekt unterstützt die Stakeholder bei der Suche nach Lösungsansätzen für ein optimales Zusammenwirken von Schutz- und Nutzungsinteressen. Zielsetzung ist eine innovative, bildungsorientierte und auf die Parkbesuchenden ausgerichtete Umsetzung des Konzeptes der nachhaltigen Entwicklung im Bereich des naturnahen Tourismus sowohl inhaltlich wie auch infrastrukturell. Das Ergebnis soll ein Benchmark sein für einen nachhaltigen Umgang an der Schnittstelle zwischen Nutzen und Schutz der Natur.

 

Kanton
Bern
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2020 - 31.12.2024
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 400'000.-
Förderung Bund
CHF 172'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen