2016_MICE_Ete_(c) Valais Wallis Promotion - Pascal Gertschen_Montagne Alternative_Commeire (5)

Die Zeitschrift «Montagna» blickt zurück auf zehn Jahre NRP

Vor zehn Jahren ist die Neue Regionalpolitik (NRP) in ihre erste Umsetzungsphase gestartet. Aus diesem Anlass widmet die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) das Monatsthema ihrer Zeitschrift «Montagna» den bisherigen Entwicklungen und den zukünftigen Chancen wie beispielsweise im Bereich der Digitalisierung.

Die Oktober-Ausgabe der SAB-Zeitschrift «Montagna» blickt auf 10 Jahre NRP zurück und greift dazu verschiedene Schwerpunktthemen auf. Die Digitalisierung, die verstärkte Unterstützung der Berggebiete und die Umsetzung der Tourismusstrategie stehen dabei im Fokus. 
Die Artikel des Monatsthemas gehen unter anderem auf das spezielle Berggebietsprogramm ein, welches im Rahmen der NRP 2020–2023 umgesetzt wird. Ziel ist, Entwicklungsimpulse im Berggebiet zu setzten. Zusätzlich soll das Pilotprogramm Hinweise geben, ob und wie die NRP angepasst werden muss, um die am stärksten vom Strukturwandel betroffenen Regionen in ihrer Entwicklung besser zu unterstützen.

Für weitere Informationen stehen folgende drei Artikel zum Download bereit

  • «Fokus auf Digitalisierung, Berggebiete und Tourismus» von Eric Jakob und Annette Spoerri
  • «Neue Regionalpolitik (NRP) – ein wirkungsvolles und flexibles Förderinstrument für das Berggebiet» von Valérie Donzel und Jacqueline Hofer
  • «Schub für die Tourismuspolitik des Bundes» von Richard Kämpf und Ueli Grob

Die Printversion kann hier bestellt werden.
 

Bild: ©Valais/Wallis Promotion - Pascal Gertschen

Artikel teilen
Bild:regioS

JETZT ANMELDEN: Wirkungsorientiertes Regionalmanagement

Dieser Kurs vermittelt Grundlagen und Erfahrungen für ein erfolgreiches, wirkungsorientiertes Regionalmanagement. Nehmen auch Sie teil und lernen Sie mehr über die Regionalentwicklung in der Praxis mittels Fallbeispielen und einem integrierten Workshop.
regiosuisse

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissensgemeinschaft «Digitalisierung der Wirtschaft – Herausforderungen und Perspektiven für die Regionalentwicklung»

Ziel dieser Sitzung ist es, die unterschiedlichen Auffassungen zu ermitteln, die man zum Begriff «Infrastruktur» im Zusammenhang mit der Digitalisierung haben kann. Dabei geht es nicht um technische Aspekte, sondern um die Möglichkeiten, die z.B. eine Breitbandverbindung bietet.