Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Müf

Digital und interaktiv – das neue Finanzhilfe-Tool

Das beliebte Dokument «Übersicht Finanzhilfen» wurde in den vergangenen Monaten in ein digitales Tool umgewandelt. Potentielle Projektträger erhalten nun eine übersichtlichere und detailliertere Darstellung der Förderprogramme für die Regionalentwicklung. 

Die vier Bundesämter SECO, ARE, BLW und BAFU haben zusammen mit regiosuisse an einer digitalen Version des Dokumentes «Übersicht Finanzhilfen» gearbeitet. Das Ergebnis ist ein interaktives Tool, das aktuell verfügbare Förderungen für Projekte im Bereich Regionalentwicklung zeigt. Es bietet für potentielle Projektträger einen einfachen Zugang zu möglichen Finanzierungen. 

Mit Hilfe der Filterfunktionen zeigt das Tool:

  • Projekttyp: Die braunen Balken weisen darauf hin, für welche Projektphase eine Finanzhilfe geeignet ist (z.B. Erarbeitung einer Strategie, Studie, konkrete Projektumsetzung usw.).
  • Begünstigte: Für wen die Förderprogramme geeignet sind (Kanton, Region, Gemeinde, Einzelbetrieb, überbetriebliches Netzwerk, Landwirtschaftsbetrieb, Verein und Verband, Privatperson, Forschung und Bildung, Weitere)
  • Geographische Region: Für welche Gebiete die Unterstützungen verfügbar sind (Stadt und Agglomeration, ländlicher Raum, Berggebiete, Grenzgebiete)
  • Thema: Für welche Themen welche Finanzhilfen zur Verfügung stehen (Wirtschaft, Industrie, Tourismus, Raumentwicklung und Mobilität, Land- und Ernährungswirtschaft). Die Icons am rechten Rand jedes Programmfeldes bieten eine zusätzliche Orientierung über die Themen der Förderung
  • Unterstützungsart: Wie die Finanzhilfe das Projekt unterstützt (À-fonds-perdu, Darlehen und Investitionskredit, Bürgschaft, Steuererleichterung, Abgeltung)

Beim Klicken auf das jeweilige Programm öffnet sich eine Detailansicht mit Kurzbeschreibung, Teilnahmekriterien, Ausschlusskriterien, Finanzierung, Gesuchstellung, geförderten Projekten, Projektträger, Thematische Schwerpunkte, Projekttypen, Unterstützungsarten, geographische Region, Kontakte und Links. Das Tool ermöglicht Ihnen einen schnellen Überblick, welche Finanzierungen für Ihre Projektidee in Frage kommen. Unterstützungsgesuche können allerdings nicht direkt generiert werden. Trotzdem ist es ein erster Schritt im Sinne einer umgekehrten Förderlogik.

Im aktuellen Piloten sind die Programme des SECO, ARE, BLW, BAFU und BFE vorhanden. Das Tool ist modular aufgebaut und kann aufgrund Nutzerbedürfnissen und Userverhalten erweitert werden. Eine Übersicht der Förderinstrumente, die noch nicht integriert sind, enthält das Dokument «Für die Regionalentwicklung relevante Finanzhilfen».

Haben Sie Rückmeldungen zum neuen Finanzhilfe-Tool? Melden Sie sich hier
 

Artikel teilen