Innovative Ideen zur nachhaltigen Quartierentwicklung gesucht

Das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) sucht Projekte zur nachhaltigen Quartierentwicklung. Die Ausschreibung läuft bis zum 30. September.

Die Ausschreibung lanciert das ARE im Rahmen seines Förderprogramms «Nachhaltige Entwicklung». Besonders innovative Vorhaben können mit Beiträgen von jeweils CHF 10‘000.− bis 15‘000.− rechnen. Unterstützt werden Projekte zur Steigerung der Lebensqualität in Quartieren. Dabei geht es etwa um generationenübergreifendes Zusammenleben, Kulturangebote und Freiräume. Die Projekte müssen spätestens im Januar 2016 beginnen und nach höchstens 12 Monaten abgeschlossen sein. Es können Städte, Gemeinden und Kantone teilnehmen.

Artikel teilen
Bild: Daniel Ammann, St. Galler Kantonalbank

JETZT ANMELDEN: Von der Idee zum erfolgreichen Projekt in der Regionalentwicklung

Aus einer guten Idee ein gutes Projekt zu entwickeln und dieses erfolgreich umzusetzen, kann eine knifflige Aufgabe sein. Bei diesem von der AGRIDEA gemeinsam mit regiosuisse und dem Netzwerk Schweizer Pärke entwickelten Kurs werden anhand von drei unterschiedlichen Erfolgsgeschichten zentrale Fragen und Bausteine für erfolgreiche Projekte in der Regionalentwicklung aufgezeigt. Die Erfahrung der Projektleitenden und der Erfahrungsaustausch stehen dabei im Vordergrund.
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.