Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Agglomeration Chur und Umgebung (MACU)

Das Modellvorhaben Agglomeration Chur und Umgebung (MACU) umfasst sieben Regionen mit 77 Bündner und acht St. Galler Gemeinden und schliesst sowohl die Agglomeration Chur wie den angrenzenden ländlichen Raum ein.

Das Modellvorhaben begann 2003 mit einer detaillierten Untersuchung der räumlichen Beziehungen in dieser Region, insbesondere in Sachen Verkehr, Bevölkerungsentwicklung, Arbeitsmarkt, Wirtschaft, Landwirtschaft und Kultur. Dank dieser Studie konnten ein Leitbild für die räumliche Entwicklung und ein Verkehrskonzept erarbeitet werden. 2005 wurde schliesslich ein Agglomerationsprogramm mit einer Koordinationsplattform für die überregionale Zusammenarbeit erstellt. Dieses Agglomerationsprogramm wurde dem Bund mit Blick auf eine Mitfinanzierung der Verkehrsinfrastrukturmassnahmen eingereicht.

Kanton
St. Gallen
Graubünden
Thema
Raumentwicklung
Programm
Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung
Projektdauer
01.01.2002 - 31.12.2007
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Artikel teilen