Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Erschliessung von Quinten durch ein «H2-Shuttle-Boot»

Im Kanton St.Gallen ist das Dorf Quinten am Walensee besonders peripher gelegen. Von der Stiftung «Quinten lebt» sind bereits diverse Projekte umgesetzt worden, womit die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Anzahl Arbeitsplätze in Quinten wieder stieg. Das neuste Projekt ist ein wasserstoffbetriebenes Seetaxi. Denn nach 21 Uhr im Winter bzw. 22 Uhr im Sommer und vor 6:30 Uhr bestehen keine fahrplanmässigen Schiffsverbindungen über den Walensee und über den Landweg ist der Ort nur zu Fuss erreichbar. Das H2-Shuttle-Boot ist als «Ruftaxi» geplant, und soll unter anderem ermöglichen, dass überhaupt noch jüngere Menschen und Familien bereit sind, in Quinten zu leben und dabei auswärts arbeiten bzw. am öffentlichen/kulturellen Leben teilnehmen können. Später ist auch eine sanfte touristische Nutzung des Boots angedacht.

 

Kanton
St. Gallen
Thema
Mobilität
Programm
NRP-Pilotmassnahmen Berggebiete
Projektdauer
30.06.2021 - 30.06.2023
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 105'000.-
Förderung Bund
CHF 50'000.-
Kontakt

Stiftung Quinten lebt
Im Schilt 773
8878 Quinten

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen