Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

regiosuisse-Projektdatenbank

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Kanton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thema
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programm
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Projektanfang
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Finanzierung
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Kooperation
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Alp-Water-Scarce

Das Hauptziel des Projekts Alp-Water-Scarce ist die Entwicklung von Instrumenten zur Erarbeitung von Strategien für das Wassermanagement und zur Erstellung von lokalen Frühwarnsystemen gegen Wasserknappheit in den Alpen. Die Vorgehensweise beruht auf der starken und aktiven Beteiligung eines interaktiven Forums von Akteuren, in dem Personen und Institutionen aus unterschiedlichen Regionen zusammenkommen. Das Frühwarnsystem wird durch einen Abgleich von konkreten Massnahmen mit quantitativen und qualitativen Daten über die Wasserverwendung in den Pilotregionen in Frankreich, Italien, Österreich, Slowenien und der Schweiz erstellt. Das Ziel ist die Verbesserung der kurzfristigen (einjährigen) und langjährigen (durch Entwicklung von zukünftigen Szenarien) Wassermanagementstrategien. Dazu dienen Modellisierungen, in denen die Auswirkungen des Klimawandels und die Projektionen bezüglich ihrer Auswirkungen auf die menschlichen Aktivitäten berücksichtigt werden. In der Zukunft muss es möglich sein, Wasserknappheit mit Hilfe von innovativen Mitigations- und Adapationsmassnahmen vorherzusehen. Ein geschärftes Bewusstsein und die Partizipation der Partner sind grundlegende Bausteine der Beschreibung und Lösung des Problems, der Teilnahme am Projekt, der Verbreitung der Ergebnisse und der Umsetzung neuer Herangehensweisen.

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Kontakt

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}