Literaturtipp: Smart Specialisation

«Smart Specialisation» ist ein neuer politischer Ansatz mit dem Ziel, die wirtschaftliche Entwicklung einer Region durch gezielte Unterstützung von Forschung und Innovation zu fördern. Dominique Foray untersucht die Ursprünge der Strategie und erklärt, wann dieses neue Konzept notwendig ist.

«Smart Specialisation» findet mittlerweile in grossen Teilen Europas Anwendung. Der Autor des Buches analysiert dieses Konzept: Er erklärt, was an der Strategie neu und anders ist und erforscht die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung auf politischer Ebene. Zudem behandelt er deren Relevanz aus Sicht der Regionalentwicklung.

  • FORAY, D. (2015): Smart Specialization. Opportunities and Challenges for Regional Innovation Policy. New York: Routledge. 

Literaturtipp und Literaturliste 
Ob Neuerscheinungen oder Klassiker – regiosuisse stellt in regelmässigen Abständen Literatur in den Bereichen Regionalpolitik und Regionalentwicklung vor. Die vorgestellten Bücher und Schriftenreihen sind Inhalt der Literaturliste regiosuisse. 
Kennen Sie Literatur, die auch für andere spannend und hilfreich sein könnte? Helfen Sie uns, die Literaturliste aufzuwerten und melden Sie uns Hinweise an info@regiosuisse.ch (Betreff: Literatur).

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Einstiegskurs zur NRP, zu Interreg und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen

Die eintägige Veranstaltung bietet nebst dem Überblick über konzeptionelle Grundlagen und Einblicke in die Praxis vor allem auch Zeit für Austausch und Diskussionen.
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Kollegiale Beratung für Regionalmanagerinnen und Regionalmanager

Lassen Sie sich von Ihren Berufskolleginnen und Berufskollegen beraten, helfen Sie ihnen mit Ihren Erfahrungen weiter und lernen Sie dabei für die eigene Praxis.