News

22.09.2017

Die SVSM Awards 2017 gehen nach Luzern und ins Val Poschiavo

«100% Valposchiavo» erhielt den Award in der Kategorie «Lokales Projekt», LuzernPlus gewann den Award «Interregionales Projekt». Zum Standortmanager des Jahres wurde Fredi Gmür, CEO der Schweizer Jugendherbergen, gekürt. 2017 wurden die SVSM Awards zum elften Mal vergeben.
21.09.2017

Regional Lab Basel-Jura gestartet

Am Mittwoch, 13. September, trafen sich in Basel Akteurinnen und Akteure aus Forschung und der Umsetzungspraxis der Regionalentwicklung zum offiziellen Kick-off des regiosuisse Regional Labs «Basel-Jura». Dieses ergänzt ein zweites Regional Lab im Tessin, welches bereits am 22. Mai lanciert wurde. Mit den Regional Labs soll der Wissensaustausch im Dreieck Forschung, Politik und Umsetzungspraxis gefördert und die Forschungsszene besser mit der Regionalentwicklung vernetzt werden.
18.09.2017

Innovationsförderung im Terrain: 6. regiosuisse-Tagung zur Innovationsförderung und WTT

Am 6. September fand in Bern zum 6. Mal die Veranstaltung «Regionale Innovationsförderung und WTT» statt. Die diesjährige Ausgabe stand unter dem Titel «Angebote und ihr Nutzen für die Wirtschaft». Ziel der Tagung war es, nicht Konzepte der Innovationsförderung zu erläutern, sondern zu zeigen, was konkret im Terrain umgesetzt wird und welche Angebote den Unternehmen zur Verfügung stehen.
15.09.2017

Wie kann die Schweiz mit dem Klimawandel umgehen?

Im Kanton Thurgau arbeiteten Landwirte und Raumplaner zusammen, um den aktuellen und künftigen regionalen Wasserbedarf zu analysieren: Dies ist nur eines der 31 Projekte, die im Rahmen des «Pilotprogramms Anpassung an den Klimawandel» von 2014 bis 2016 unterstützt wurden. Am 17. Oktober ziehen die Verantwortlichen des Programms an der Abschlussveranstaltung Bilanz. In der aktuellen Ausgabe des Magazins «UMWELT» wird anschaulich aufgezeigt, wie die Anpassung an den Klimawandel in der Praxis gelingen kann.
11.09.2017

«Quartierentwicklung lohnt sich!»

Zu diesem Schluss kommt der Bund beim Programm «Projets urbains – Gesellschaftliche Integration in Wohngebieten». Sechs Bundesämter setzten das Programm während 2008 und 2015 gemeinsam um. Ziel war die Durchführung von Quartierentwicklungsprojekten, die die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner nachhaltig in bestehenden Quartieren verbessern. Entstanden sind nun zwei Publikationen, die das Erfahrungswissen des Programms verdichten.
07.09.2017

Finden statt lange suchen: Neue Suchfunktion auf regiosuisse.ch

Was kann die Neuen Regionalpolitik (NRP) im Tourismus fördern? Was ist ein «Regionales Innovationssystem (RIS)»? Um solche Fragen schneller zu beantworten, gibt es auf regiosuisse.ch seit Kurzem eine neue Suchfunktion: Sie liefert treffsicherere Resultate als bisher. Die Implementierung war allerdings kein einfacher Prozess.
06.09.2017

Die Wyssen Avalanche gewinnt den Prix Montagne 2017

Die Wyssen Avalanche Control AG aus dem Berner Oberland gewinnt den mit CHF 40’000.– dotierten Prix Montagne 2017. Die Firma aus Reichenbach im Kandertal stellt hochwertige Softwarelösungen und Applikationen für den Lawinenschutz her. Ebenfalls aus dem Kandertal stammt das Gewinnerprojekt des Publikumspreises Prix Montagne: das Internationale Pfadfinderzentrum Kandersteg. Der mit CHF 20’000.– dotierte Publikumspreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen.
06.09.2017

Regionalentwicklungsszene trifft sich in Yverdon-les-Bains – sind auch Sie dabei?

Seit 2016 läuft die aktuelle Programmperiode der Neuen Regionalpolitik (NRP). Jetzt interessiert, was aus ihr geworden ist: Die diesjährige formation-regiosuisse-Konferenz «Regionalentwicklung konkret: Beispiele und Erfahrungen aus dem Terrain» vom 8./9. November stellt Praxisbeispiele und -erfahrungen ins Zentrum. Nationale und internationale Akteurinnen und Akteure aus der Gestaltung und Umsetzung der Regionalentwicklung treffen sich in Yverdon-les-Bains (VD), um sich zu informieren, auszutauschen und Kontakte zu pflegen – seien auch Sie dabei!
04.09.2017

«Grünes Wirtschaften» im Alpenraum: Vorschläge gesucht

Wie kann die Transformation der Wirtschaft im Alpenraum in Richtung Nachhaltigkeit unterstützt werden? Im Rahmen eines alpenweiten Aktionsprogramms zum Thema «Grünes Wirtschaften» sollen konkrete Massnahmen dabei helfen. Das Programm wird derzeit von CIPRA International und weiteren Akteuren gemeinsam erarbeitet. In einer Workshopserie soll das Wissen von Wirtschaftsakteurinnen und -akteuren dazu abgeholt werden.
01.09.2017

Anschaulich erklärt: Neue Broschüre des Bundes zur Neuen Regionalpolitik (NRP)

Ob ein «Absinth-Museum», das «Gästival Zentralschweiz» oder ein Instrument zur Steuerung von Stromnetzen: Im Zentrum der vom SECO veröffentlichten, neuen Broschüre zur Neuen Regionalpolitik (NRP) steht eine illustrative Auswahl von Projektporträts aus allen Landesteilen. Die Broschüre erläutert die Ausrichtungen und die Wirkung der Förderpolitik sowie die Rollenteilung zwischen Bund und Kantonen.