Jahrbuch der Regionen 2015 – ein statistisches Portrait

Das Eurostat Jahrbuch der Regionen 2015 gibt ein detailliertes Bild über die Regionen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie der Schweiz, von Liechtenstein, Norwegen und Island.

Statistische Informationen sind ein wichtiges Instrument, um die Folgen politischer Entscheide in einem bestimmten Gebiet oder einer Region besser verstehen und beziffern zu können. Das «Eurostat regional yearbook 2015» beinhaltet Statistiken zu den Regionen der 28 EU-Mitgliedstaaten sowie, sofern verfügbar, zu den Regionen der EFTA-Länder, darunter auch die Schweiz.

Die regionalen Indikatoren sind in 12 Themenbereiche gegliedert: Regionalpolitik und Europa 2020, Bevölkerung, Gesundheit, Bildung, Arbeitsmarkt, Wirtschaft, strukturelle Unternehmensstatistik, Forschung und Innovation, Informationsgesellschaft, Tourismus, Verkehr sowie Landwirtschaft. Darüber hinaus enthält die Ausgabe drei spezielle Fokuskapitel, die einerseits geschlechtsspezifische Statistiken näher beleuchten und andererseits Lebensqualität und europäische Städte vorstellen. 

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Exkursion «Grenzüberschreitendes Arbeiten und Netzwerkarbeit in der Bodenseeregion»

Die Exkursion vermittelt einen Einblick in drei konkrete Kooperationsprojekte/-betriebe und ermöglicht es den Teilnehmenden die vorgestellten Erkenntnisse in ihrem eigenen Erfahrungsbereich zu reflektieren.