Berghilfe Digitalisierung

Weiterbildung im digitalen Bereich für die Bergregionen

Der Schweizerische Verband für Weiterbildung (SVEB) und die Schweizer Berghilfe ermöglichen mehr Weiterbildung im digitalen Bereich im Schweizer Berggebiet. Klein- und Kleinstunternehmer können ab sofort Gutscheine für die digitale Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden vergünstigt beziehen.

Die Digitalisierung ist einer der stärksten Treiber für die wirtschaftlichen Veränderungen weltweit. Unternehmen, deren Mitarbeitende nicht über die nötigen Kompetenzen verfügen, gefährden ihre Marktstellung und ihr Überleben. Dies gilt besonders für die Schweizer Bergregionen, wo der Erhalt der Arbeitsplätze im Kampf gegen die Abwanderung essentiell ist.

Um die Weiterbildungsbeteiligung in den Bergregionen anzukurbeln, um aber auch die Hürden für eine Weiterbildung abzubauen, unterstützt die Berghilfe Unternehmen ab sofort und bis Ende 2019 finanziell. Sie übernimmt 50% der Kosten für Kurse, die digitale Kompetenzen vermitteln. Darunter sind einerseits technische Kompetenzen zu verstehen, seien es Kenntnisse für Office-Anwendungen, die Erstellung und den Betrieb eines Webshops oder die Realisation von Web-Videos; auch Kurse für Online-Marketing, die Anwendung von Photoshop oder Weiterbildungen zum Thema der digitalen Informationssicherheit gehören dazu. Andererseits können auch Kurse gebucht werden, die Management-Kompetenzen zur Bewältigung der digitalen Transformation vermitteln, wie etwa Community-Management oder Supply Chain Management.

Für die Aktion stellt der SVEB seine Kursplattform www.weiterbildung.swiss zur Verfügung. Interessierte Unternehmen können dort ermitteln, ob sie die Kriterien für die Kostenbeteiligung der Schweizer Berghilfe erfüllen. Infrage kommen Klein- und Kleinstunternehmen aus den knapp 1000 Gemeinden im Schweizer Berggebiet.

Mehr Informationen in der Medienmitteilung der Berghilfe

Foto: Yannick Andrea, Schweizer Berghilfe
 

Artikel teilen
Bild:regioS

JETZT ANMELDEN: Wirkungsorientiertes Regionalmanagement

Dieser Kurs vermittelt Grundlagen und Erfahrungen für ein erfolgreiches, wirkungsorientiertes Regionalmanagement. Nehmen auch Sie teil und lernen Sie mehr über die Regionalentwicklung in der Praxis mittels Fallbeispielen und einem integrierten Workshop.
regiosuisse

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissensgemeinschaft «Digitalisierung der Wirtschaft – Herausforderungen und Perspektiven für die Regionalentwicklung»

Ziel dieser Sitzung ist es, die unterschiedlichen Auffassungen zu ermitteln, die man zum Begriff «Infrastruktur» im Zusammenhang mit der Digitalisierung haben kann. Dabei geht es nicht um technische Aspekte, sondern um die Möglichkeiten, die z.B. eine Breitbandverbindung bietet.