Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Slider

Velo
24.06.2021
0
0
Siedlungen und Verkehr sind eng miteinander verwoben, gerade in den Agglomerationen, wo Bevölkerung, Wirtschaft und Arbeitsplätze wachsen. Um diese Dynamik zu lenken und dabei die Lebensqualität zu erhalten, sind gute Verkehrslösungen nötig. Im Rahmen des Programms Agglomerationsverkehr unterstützt der Bund deshalb Verkehrsprojekte der Agglomerationen.
Siedlungen und Verkehr sind eng miteinander verwoben, gerade in den Agglomerationen, wo Bevölkerung, Wirtschaft und Arbeitsplätze wachsen. Um diese Dynamik zu lenken und dabei die Lebensqualität zu erhalten, sind gute Verkehrslösungen nötig. Im Rahmen des Programms Agglomerationsverkehr unterstützt der Bund deshalb Verkehrsprojekte der Agglomerationen. Bis zum 15. Juni 2021 haben 16 Agglomerationen ihre Agglomerationsprogramme der vierten Generation beim Bund eingereicht. Eine zweite Tranche von weiteren 16 Programmen erwartet der Bund Mitte September.
regioS
21.06.2021
1
0
Landschaft ist eines der Kernelemente der Marke «Schweiz». Ob Matterhorn, Rigi, Oberengadin, Berner Altstadt oder Lac Léman – Schweizer Landschaften haben weltweiten Kultstatus. Sie sind Anziehungspunkte für Menschen aus nah und fern.
Landschaft ist eines der Kernelemente der Marke «Schweiz». Ob Matterhorn, Rigi, Oberengadin, Berner Altstadt oder Lac Léman – Schweizer Landschaften haben weltweiten Kultstatus. Sie sind Anziehungspunkte für Menschen aus nah und fern. Dies gilt längst nicht nur für die touristischen Hotspots. Just das Corona-Jahr hat gezeigt, dass die Schweizer Landschaften Erholung, Kontemplation, Abwechslung und Abenteuer bieten – in der Wohnumgebung ebenso wie in den Ausflugszielen.
© Federica Bordoni | federicabordoni.com
08.06.2021
0
0
Im Rahmen des Förderprogramms Nachhaltige Entwicklung 2021–2022 ruft das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) zur Eingabe von Projekten auf. Die Projekte sollen dazu beitragen, die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 zu erreichen. Diesjähriger Themenschwerpunkt ist die «ressourcenleichte Gesellschaft».
Im Rahmen des Förderprogramms Nachhaltige Entwicklung 2021–2022 ruft das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) zur Eingabe von Projekten auf. Die Projekte sollen dazu beitragen, die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 zu erreichen. Diesjähriger Themenschwerpunkt ist die «ressourcenleichte Gesellschaft».
Bild und Text: TESSVM
01.06.2021
0
0
Die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) stellt als Trägerin des Innotour-Projekts «Angewandte Nachhaltigkeit in Schweizer Tourismusdestinationen (NSTD)» in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) das Handbuch mit dem dazugehörigen Praxiskurs für angewandte Nachhaltigkeit in Tourismusdestinationen vor. 
Yanapi
27.05.2021
0
0
Das (Zusammen)-leben in den Quartieren gewinnt im Zuge der Corona-Pandemie an Bedeutung. Der Bewegungsradius verkleinert sich und das unmittelbare Umfeld in der Nachbarschaft rückt in den Fokus.
Das (Zusammen)-leben in den Quartieren gewinnt im Zuge der Corona-Pandemie an Bedeutung. Der Bewegungsradius verkleinert sich und das unmittelbare Umfeld in der Nachbarschaft rückt in den Fokus. Die Digitalisierung hat das Potenzial, um das Zusammenleben und das Zusammenwirken im Quartier zu unterstützen. Das Netzwerk Lebendige Quartiere stellt dazu spannende Informationen und Beispiele zur Verfügung.

Dossiers